Inge Vollmer

1934

in Pforzheim geboren, lebt und arbeitet freischaffend in Mühlacker-Lienzingen

1992

Ausbildung an der Kunstschule A. Khan-Leonhard in Zeichnung, Pastell, Acryl und Ölmalerei bei Prof. Dr. Georg Peez

Thematik

Künstlerische Herausforderung bietet mir das aktuelle Zeitgeschehen. Dabei ist es meine Absicht, nicht nur die Wirklichkeit realistisch und detailgetreu abzubilden, sondern mit abstrakter Vorgehensweise den Kern einer Sache bzw. eines Themas zu erfassen. Dabei nutze ich verschiedene Techniken, zum Beispiel Spachtel, Öl, Acrylmalerei und Materialcollagen.

1995

Preis beim Bundes-Kreativwettbewerb

Seit 1995

Mitglied im Kunst- und Kunstgewerbeverein Pforzheim, Galerie Brötzinger Art e.V. Verein für künstlerische Auseinandersetzung, Pforzheimer Kulturat e.V. Sektion Bildende Kunst, Mühlacker Künstlergruppe

Einzelausstellungen:
2000

Sparkase Pforzheim, Geschäftsstelle Mühlacker

2010

Ausstellung Galerie im Mühlehof Mühlacker „Inge Luise Vollmer – Malerei“

2012

Werkschau 1992 – 2012 im Kulturzentrum – Trinkhalle, Bad Wildbad

Ausstellungsbeteiligungen:

1995

Kunstverein Pforzheim „Der 23. Februar 1945 – 50 Jahre danach“

1995 – 2009

Jährliche Mitgliederausstellungen „Weihnachtsausstellungen des Kunstvereins Pforzheim“

2000

Aktionsgemeinschaft Pforzheim Loft/Q Train

2003

Kunst aus zwei Regionen Bassano – Mühlacker

2005

Zum Projekt von Soroptimist International Club Pforzheim 2005 Volksbank Pforzheim

2005 – 2010

KunstMarkt – Forum Bau+Kultur Knittlingen

2005 – 2014

Künstlergruppe Mühlacker, Kunst im Uhlandbau

2009

Temporäre Kunstkammer der Mitglieder des Kunstverein Pforzheim „Was mir lieb und teuer ist“